Wir verbinden
KULTUR & KULINARIK
bei uns im Dachstock des Landhaus Liebefeld

Kul | tur

Erleben Sie an diesen Abenden ein Konzert mit talentierten Künstlern in zwei Akten, ausgesucht von der Inhaberin des Landhaus Liebefeld, Jacqueline Wander. In Kombination mit einem saisonalen Food Festival mit acht Leckerbissen aus unserer Landhausküche. Dazu serviert Tom Christen Ihnen einige Trouvaillen aus dem Gewölbekeller unseres Hauses.

Freuen Sie sich auf einen aussergewöhnlichen Abend für Ohren und Gaumen.

Damaris Rose - die Liebe zum Bossa Nova
Samstag, 7. Dezember 2019 – 19.00 Uhr

Kulinarik
Jetzt buchen

Mit sanftem Rhythmen und unwiderstehlichen Melodien wurde der Bossa Nova vor 50 Jahren zum Welterfolg. Die Sängerin Damaris Rose belebt die Klänge dieser bekannten Stücke mit ihrer warmen, sinnlichen Stimme neu. Gemeinsam mit dem Pianisten Billy Utermann, dem Akkordeonisten Sascha Andric und dem Kontrabassisten Andrey Tatarinets haben sie ein Programm mit der Musik von Antonio Carlos Jobim zusammengestellt. Von diesem brasilianischen Komponisten stammen Evergreens wie «Girl from Ipanema», «Wave» oder «Desafinado».

CHF 119.50 pro Person
(inkl. Menu, Weinbegleitung, Apéro, Wasser & Kaffee)

CHF 99.50 (ohne Alkohol)

«le donne virtuose»
Samstag, 2. Mai 2020 – 19.00 Uhr

Kulinarik
Jetzt buchen

Ein besonderer Konzertgenuss erwartet Sie mit dem Streichquartett „le donne virtuose“. Die vier Berufsmusikerinnen gründen im Jahr 2000 ein Streichquartett, das jenseits des etablierten Repertoires „unerhörte“ Nischen findet. Der musikalischen Abenteuerlust und der Suche nach stilistischer Vielfalt sind in ihren Programmen keine Grenzen gesetzt. So erklingt neben bekannten klassischen Werken auch gänzlich Unbekanntes, dazu herzerwärmender Tango, beschwingter Jazz, Blues und internationaler Folk.
In ihrem Programm zum Thema „Wunsch & Traum“ wird Musik von berühmten Komponisten wie A. Dvorak, G. Fauré und G. Puccini zu hören sein. Daneben darf man sich auf besondere Entdeckungen und Raritäten freuen. So erklingen unter anderem die gefälligen Miniaturen des georgischen Komponisten S. Zinzadse, welcher diese malerischen und folkloristisch inspirierten Stücke 1944 für Streichquartett schrieb. Sie bezaubern durch ihren atmosphärischen Reichtum und locken die Fantasie der Hörer in weite Landschaften, an ein ausgelassenes Tanzfest, auf die Ränge eines Ringkampfs, zu Glühwürmchen oder gar mitten in einen neckischen Streit zweier Eheleute. Musik voller Entdeckungen, das manches Lächeln hervorzuzaubern vermag.
Lassen Sie sich nebst Wein und kulinarischem Genuss von den Klängen der vier Streicherinnen in andere Sphären entführen.  „le donne virtuose“ versprechen einen mitreissenden, vielseitigen, inspirierten und unvergesslichen musikalischen Abend!

CHF 119.50 pro Person
(inkl. Menu, Weinbegleitung, Apéro, Wasser & Kaffee)

CHF 99.50 (ohne Alkohol)

«rencontre des claviers»
Patrizio Mazzola, Klavier / Andreas Marti, Cembalo
Samstag, 9. Mai 2020 – 19.00 Uhr

Kulinarik
Jetzt buchen

Nein, das Cembalo ist nicht der Vorläufer des Klaviers, eher sein entfernter Onkel: Beide haben Tasten und Saiten, aber Tonerzeugung, Klang, Spieltechnik und musikalische Möglichkeiten sind grundverschieden. Zusammen treten die beiden Instrumente kaum je auf – wir veranstalten nun aber ihre Begegnung. Aus weiter stilistischer Entfernung rücken sie allmählich zusammen, sogar bis zum gemeinsamen Spiel. Die Begegnung der Instrumente bringt auch die Begegnung zweier Berner Künstler aus unterschiedlichen musikalischen Welten. Beide teilen dasselbe Anliegen: aus den Noten, die uns die Komponisten zur Verfügung gestellt haben, ein Ereignis zu machen, das Ausführende und Zuhörende gleichermassen in sich schliesst.


CHF 119.50 pro Person
(inkl. Menu, Weinbegleitung, Apéro, Wasser & Kaffee)

CHF 99.50 (ohne Alkohol)

Soul mit Christine Jaccard
Samstag, 13. Juni 2020 – 19.00 Uhr

Kulinarik
Jetzt buchen

Die Zürcher Sängerin Christina Jaccard ist in einer musikalischen und kunstorientierten Familie aufgewachsen. Als junge Frau hat sie jedoch ihre Ausbildung zur Opernsängerin abgebrochen, um ihre ureigene Stimme zu entwickeln. Sie hat dabei verschiedenste musikalische Sprachen gelernt und auf der Bühne gelebt - vom französischen und deutschen Chanson zur hebräischen und spanischen Folklore, Pop, Folk, südamerikanischer Musik bis hin zum Jazz und Broadway. Mit Leidenschaft singt sie die Lieder der Grossen eines jeden Genres und ist dabei 100%ig authentisch. Heute vereint sie ihre musikalische Vielfalt im Blues, Soul und Gospel und findet in der afroamerikanischen Musik in Temperament, Emotionalität und Spiritualität ganz ihren Ausdruck als Sängerin und Mensch. Sie dringt mit ihrer Stimme und ihrem Wesen ins Innere und nimmt das Publikum mit. Berühmt für ihre "schwärzeste aller weissen Stimmen paart die Swiss Jazz Award-Preisträgerin Ehrlichkeit und Sensibilität mit Power und Charisma. Musikalisch einfühlsam begleitet wird Christina Jaccard von ihrem langjährigen Bühnenpartner und Pianisten David Ruosch, eine Koryphäe des Stride, Boogie-Woogie und Blues, sowie vom versierten Schlagzeuger Steve Grant aus Liverpool.

CHF 119.50 pro Person
(inkl. Menu, Weinbegleitung, Apéro, Wasser & Kaffee)

CHF 99.50 (ohne Alkohol)

best of burri
Schlangenfrau & Gitarrenklänge
Samstag, 12. September 2020 – 19.00 Uhr

Kulinarik
Jetzt buchen

Nils Burri, der einheimische Live-Musiker, welcher sich das Gitarrespielen selber beibrachte, ist bekannt als hart arbeitender Singer und Songwriter. Exklusiv und beweglich wird das Konzert im Landhaus Liebefeld, denn seine Songs werden umrahmt von faszinierenden Show-Einlagen der Berner Schlangenfrau Nina Burri. Die beiden Künstler haben inzwischen schon einige Shows zusammen auf die Beine gestellt und freuen sich auf ein best-of Burri mit Heimspiel in der Region Bern!Nils spielt pro Jahr über 120 Shows in der ganzen Schweiz und im nahen Ausland. Er beweist dabei eindrücklich, dass seine Musik auf den grossen Bühnen wie am Gurtenfestival in Bern oder am Moon&StarsFestival in Locarno genauso funktioniert wie in kleinen Locations. Nina interpretiert die Musik auf ihre einzigartige Weise und zeigt dabei Formen auf, welche faszinieren und berühren. Genau so wie die Klänge von Nils. Packend und unerwartet - wir freuen uns auf einen kulinarischen Abend im Dachstock umrahmt von den zwei Burris auf der Bühne.

CHF 119.50 pro Person
(inkl. Menu, Weinbegleitung, Apéro, Wasser & Kaffee)

CHF 99.50 (ohne Alkohol)

Nubya @ its best
Samstag, 17. Oktober 2020 – 19.00 Uhr

Kulinarik
Jetzt buchen

„Jetzt und heute ist die beste Zeit meines Lebens“, sagt Nubya und sie meint das nicht einfach zweckoptimistisch, sondern aus voller Überzeugung. Eine gereifte Persönlichkeit, ein Mensch der Herzlichkeit und Wärme ausstrahlt. Im Alter von 7 Jahren hat sie klassischen Klavierunterricht besucht, im Anschluss Gesangsunterricht. Nach bestandener Matur hat sie eine renommierte Jazzschool in New York besucht. Anschliessend widmete sie sich in Basel dem Wirtschaftsstudium. Es folgten Auftritte, unter anderem als Background-Sängerin von Céline Dion. Ein Höhepunkt erlebte Sie im Vorprogramm von Withney Houston vor 12’000 Leuten in Zürcher Hallenstadion.  Sie moderierte  die  Fernsehsendung Cinderella auf dem Privatsender TV3. Anschliessend erschien ihr erstes Album 2002 „My Wish“, später „Love Rock“ und die CD „ Today“.  Kürzlich war sie bei 100 Jahre Zirkus Knie bei der Vorpremière. Mit Michael von der Heide und Christina Jaccard war sie im Diwamix auf Tournee. Zu guter Letzt erscheint im 2020 ihr sechstes Studioalbum. Nubya hat eine grossartige Bühnenpräsenz, wir freuen uns sehr auf Ihren Auftritt bei uns, bereits zum zweiten Mal.

CHF 119.50 pro Person
(inkl. Menu, Weinbegleitung, Apéro, Wasser & Kaffee)

CHF 99.50 (ohne Alkohol)

Flying fingers
Marina Baranova & Murat Coşcun
Samstag, 5. Dezember 2020 – 19.00 Uhr

Kulinarik
Jetzt buchen

Die Pianistin Marina Baranova und der Perkussionist Murat Coşkun konzertierten bereits einige Male im Landhaus vor begeistertem Publikum. Nun sind die sympathischen Musiker*innen erneut zu Gast, um ihr aktuelles Programm vorzustellen: Flying Fingers knüpft mit unverkennbarem Sound von Piano und Rahmentrommeln an das populäre Vorgängerprogramm Firebird an. Die neuen Stücke sind gespiesen von einer ganz eigenen musikalischen Identität, die zwischen Klassik, Weltmusik, Jazz, Percussion und Filmmusik changiert. Die Musik klingt federleicht, die neuen Kompositionen versprühen Leidenschaft und Intimität und werden von Baranova und Coşkun als perfekt aufeinander eingespieltes, harmonisches Duo vorgetragen. Die  exzellente Spieltechnik mit schnellen, fliegenden Fingern kreiert eine virtuose Leichtigkeit.  So entsteht eine Musik, die zwischen Himmel und Erde kreist: auf Flügeln getragen von perlenden Melodien und wieder geerdet vom pulsierenden Klang der Rahmentrommeln.


 Marina Baranova Klavier
Murat Coşkun Rahmentrommeln, Percussion, Stimme

CHF 119.50 pro Person
(inkl. Menu, Weinbegleitung, Apéro, Wasser & Kaffee)

CHF 99.50 (ohne Alkohol)